Midnight Warriors

||Wenn die Sonne versinkt, die Sterne Leuchten und die Uhr Mitternacht schlägt...Erwachen die Gefahren zum Leben||
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Rangerklärung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Flüstermond
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 27.07.14
Ort : In der Nyan Cat Welt :3

BeitragThema: Rangerklärung   So Aug 03, 2014 7:04 am

Die Ränge in den Clans

Ränge im Feen-/Scherben- und SplitterClan
Anführer - Er ist das Oberhaubt im Clan und sein Wort muss immer befolgt werden. Sie geben den Jungen ihre Schülernamen, den Schülern ihren Kriegernamen und ernennen die Zweiten Anführer. Anführer sind meist vernünftig, gütig, gerecht und einfühlsam.
Wenn der Stellvertreter Anführer wird, muss er zum Mondstein reisen und bei diesem Schlafen und mit dem SternenClan träumen, damit er seine 9 Leben als Anführer und den Namen mit der Endung “-stern” ehält. Der Anführer ist der einzige dem es erlaubt ist -stern als Nachsilbe im Namen zu tragen.


2. Anführer - Der Zweite Anführer, auch Stellvertreter erstellt die Patroullien und ist meistens ein starker Krieger. Zweite Anführer helfen ihrem Anführer und sind meist tapfer und treu.
Nach dem Tod oder Rücktritt eines Anführers übernimmt meist der Zweite Anführer den Posten und muss vor Mondhoch einen neuen Stellvertreter bestimmen.
Um Zweiter Anführer werden zu können, muss ein Krieger zuvor mindestens einen Schüler gehabt haben.


Heiler - Heiler sind Clan Katzen, die vom SternenClan auserwählt werden. Sie haben Träume und wissen, sie zu deuten. Sie kennen die Wirkungen von Pflanzen und Beeren des Waldes und wissen so manches Mittel gegen Krankheit und Verletzung, weshalb sie von allen Clans stets hoch geachtet sind.
In jedem Clan gibt es einen Heiler. Sie sind sehr wichtig, weil die Krieger oft kämpfen müssen. Die Heiler dürfen keine Junge haben.
Alle Heiler trefen sich zu jedem Halbmond beim Ahnentor um vom SternenClan Träume zu erhalten.
Es gibt in der Regel nur einen Heiler, es sei denn, ein Heiler-Schüler beendet seine Ausbildung.
Wenn sie ihre Ausbildung beendet haben, gehen sie mit ihrem Mentor zum Ahnentor und bekommen ihren vollständigen Heiler-Namen.


Heilschüler - Heilschüler sind Schüler, in manchen Fällen waren es auch mal Krieger, die aufgrund von Verletzungen oder weil sie sich einfach dazu berufen fühlen, den Heilern assistieren und wenn ihre Ausbildung vollständig zuende ist, kann es auch mal in einem Clan zwei Heiler geben.
Ein Heilerschüler hat im Normalfall eine längere Ausbildung als ein normaler Schüler.
Für Ernstfälle lernt er ein paar Kampf- und Jagdtechnicken. Sie lernen alles über Kräuter, so wie die Zeichen vom SternenClan zu deuten.


Krieger - Die Krieger beschützen den Clan, jagen und kämpfen für ihn.
Wird eine Katze zum Krieger, muss sie in der Nacht nach den Namenszeremonien alleine bzw. mit den Katzen, die ebenfalls Krieger geworden sind, Wache halten und den Clan beschützen. Dabei müssen sie schweigen.
Krieger ist der Rang, der nach Schüler folgt. Oft muss man sich zuvor beweisen, dass man Krieger werden kann, in dem die Fertigkeiten oftmals bei der alleinigen Jagd geprüft wird. Es kann auch vorkommen, dass ein Schüler nach einer besonderen Tat, einem Kampf, zum Krieger ernannt wird.
Kätzinnen, die ihre Jungen in der Kinderstube großziehen, heißen in dieser Zeit Königinnen, kehren aber wieder in den Kreis der Krieger zurück, sobald ihre Jungen zu Schülern ernannt wurden.
Ein Krieger wird etwa 80 Monde alt, je nachdem wie gut er sich fühlt. Dann geht er zu den Ältesten.


Schüler - Die Schüler sind Katzen, die aus der Jungenzeit heraus sind, d.h. dass sie älter als sechs Monde sind. In einer feierlichen Namenszeremonie verleiht ihm der Anführer seinen Schülernamen und teilt ihm einen Mentor zu.
Sie lernen von den Mentoren jagen, kämpfen, das Gesetz der Krieger zu achten und den SternenClan zu respektieren.
Zu den Aufgaben der Schüler gehört auch, sich um die Ältesten zu kümmern, für sie zu jagen, ihre Nester zu reinigen und ihnen Flöhe und anderes Getier aus dem Pelz zu lesen.
Alle Namen enden mit -pfote, bis sie ihren Kriegernamen verdienen. Sie wohnen im Bau der Schüler.
Eine Schülerausbildung dauert in der Regel 6 Monde. Kürzere Ausbildungszeiten sind Ausnahmefälle. In manchen Fällen kann eine Ausbildung auch länger dauern, nämlich dann wenn auf Grund einer Verletztung eine Ausbildungspause eingelegt werden musste.


Königin - Könniginen sind Katzen, die Junge erwarten. Sie müssen nicht den Vater der Jungen nennen, wenn sie nicht wollen. Sie leben in der Kinderstube müssen nicht jagen und nur selten kämfen sie. Die Schüler und Krieger bringen ihnen Frischbeute und beschützen sie. Königinnen können wieder zur Kriegerin werden und Kriegerinnen zur Königin. Heiler dürfen keine Junge haben.
Oftmals gehen die Katzen, die bald Junge erwarten in die Kinderstube. Von dann an sind sie eine Königin. Wenn ihre Jungen 6 Monde alt sind oder sie alle versterben, werden sie nach der Schülerzeremonie oder der Totenwache wieder zu einer Kriegerin.


Junges - Die Jungen eines Clans leben bis zu ihrem sechsten Mond in der Kinderstube des Lagers, in welcher sie von den Königinnen (also ihren Müttern) gehütet und gesäugt werden. Sie gehen manchmal zu den Ältesten, die ihnen dann Geschichten vom LöwenClan, TigerClan und LeopardenClan erzählen, aber auch Geschichten aus alten Clantagen. Oder sie machen Ärger und Unfug und stehen allen im Weg.
Junge spielen gerne miteinander. Einige können es kaum erwarten endlich Schüler zu werden, andere gehen diese Sache ruhig an.
Das Gesetz der Krieger schreibt vor, dass man ein Junges niemals im Stich lassen soll, auch wenn es zu einem anderen Clan gehört!


Ältester - Die Ältesten sind Katzen, die zu alt sind oder eine Behinderung haben, um zu kämpfen und von ihrem Kriegerdienst befreit worden sind. Der Clan beschützt sie gut. Sie erzählen oft über die alten Tage, in denen die Zweibeiner noch nicht da waren. Die Aufgabe der Schüler ist es, die Ältesten zu versorgen, d.h. ihr Nestmaterial zu wechseln, für sie zu jagen usw… Die Jungen lauschen gern ihren Geschichten.
Älteste begraben oftmals die Leichen der ehemaligen Clanmitglieder, nachdem die Totenwache für sie durchgeführt wurde.


Ränge im MitternachtsClan

Anführer - Der Anführer hat die Absulute Macht über alle Katzen. Sein Wort ist das Gesetz nachdem sich jeder richten muss. Wer ihm nicht gehorcht wird auf der Stelle hingerichtet so sagt es das Grundgesetz des MitternachtClans. Alleinig die rechte Pfote sowie die Leibwächter haben das Recht unaufgefortert mit ihm zu reden und können sich Wiedersprüche erlauben. Der Anführer entscheidet alles egal was. Selbst ob sich zwei Katzen lieben dürfen oder nicht allerdings hält dieser sich oft raus esseiden er befürchtet das die eventuellen Jungen zu schwach für den Clan sind.

Rechte Pfote - Die Rechte Pfote ist oftmals mit dem Anführer verwandt und ist neben ihn die Katze die das meiste zu sagen hat. Sie ist oftmals nur dafür da um die Drecksarbeit zu erledigen muss aber auch die Wachposten einteilen sowie die Anführer der Jagdtrotten und Patrullien bestimmen. Die Rechte Pfote geht selten selber Jagen oder auf Patrullie da sie im Lager auf alles acht geben muss.

Leibwächter - Es gibt nur zwei Leibwächter die zum Schutze des Anführer ausgewählt wurden. Sie sind die treusten und stärksten Katzen im Clan aus der sicht des Anführers. Sie sind selten ehemlige Jäger sondern eher Kämpfer. Sie gehorchen ihrem Anführer und ihrer rechten Pfote ohne zu fragen (in den meisten Fällen können sich aber auch Wiederreden erlauben.

Kämpfer - Kämpfer sind Katzen die eine reine Kampfausbildung gemacht haben. Sie sind wie der Name schon sagt exelente Kämpfer und für den Schutz des Twerritoriums und deren Bewohner zuständig. Außerdem müssen sie die Gefangenen bewachen wenn sie nichts zu tun haben. Es kommt selten vor das Kätzinnen zu Kämpfern werden.

Jäger - Diese Katzen sind dafür verantwortlich das die Katzen immer was zu Essen haben. Sie haben eine reine Jagdausbildung gemacht und können meist sogut wie garnicht kämpfen. Die meisten Kätzinnen sind Jäger.

Kämpferschüler - Sie werden von Kämpfern aufgebildet. Es ist egal wie alt sie sind jenachdem wie schnell sie fit genug dafür sind bez. wann es der Anführer so will.

Jägerschüler - Sie werden von den Jägern ausgebildet und auch für sie gillt das selbe wie für die Kämpferschüler.

Königin/Mutter - Sie werden vom Clan beschützt und versorgt bis ihre Jungen tot oder zu Schülern geworden sind.

Junges - Entweder werden sie zu Schülern oder der Anführer befielt es zu töten da er es für schwach hält weswegen Königinnen oft sehr schnell wieder zu Jägerin/Kämpferin werden. Jungen werden behütet und beschützt bis sie zu Schülern ernannt werden. Sie können nicht selber entscheiden ob sie Kämpfer oder Jägerschüler werden da der Anführer dies je nach Stärken, Schwächen und Charakterzügen entscheidet.

Ältester - Älteste sind Katzen die wegen ihres Alters nicht mehr ganz so viel machen können wie normale Katzen. Dennoch müssen sie bis zum Ende ihres Lebens ihre Jäger/Kämpferpflichten wahrnehmen. Sie haben Kräutererfahrungen und geben diese an ihre Schüler weiter.


__________________________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://waca-midnight.forumieren.com
 
Rangerklärung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» RANGERKLÄRUNG
» Erklärung: Revolution
» Ränge & Erklärung
» Ex meldet sich nach fast 6 Monaten mit einer Liebeserklärung
» Lebenskrise, gefährliche Abhängigkeit und ein krasses Ende

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Midnight Warriors :: Waldrand :: Infomationen-
Gehe zu: